Motor > Silentbuchsen 1. Serie wechseln

Motor > Silentbuchsen 1. Serie wechseln 5.00/5 1 vote

Vorwort

Bei den Silentgummis der Motorschwinge für die 1. Serie der V50 verhält es sich etwas anders als bei “normalen” 2.-Serien-V50-Motoren. Bei der 1. Serien sieht es eher so aus wie bei der PX – also ein großes und ein kleines Gummi. Da wir schon Gummi-Kits verwendet haben, die sowohl für die 1. Serie der V50 als auch für die PX sind und man das alte lange Hülse wieder verwendet, wissen wir dass hier einiges recht ähnlich ist. Allerdings sind die einzelnen Gummis nur sehr schwer zu überreden in Kombination mit der originalen Hülse an ihren Platz zu kommen und das ohne dabei kaputt zu gehen.

Deshalb haben wir einen Versuch gestartet die deutlich angenehmer zu verbauende Variante mit geteilter schon einvulkanisierter Hülse zu nehmen. Allerdings gibt es die nur für die PX. Wo liegen also die Unterschiede und geht das überhaupt?

Vergleich Maße 1. Serie vs. PX

Vergleich Silentgummis PX mit Motor 1. Serie


Maße Schwingenöffnungen

Silentgummis Vespa V50 NSilentgummis Vespa V50 N

Maße Schwingenöffnungen

Als erstes stand mal messen an um zu schauen wie die 1. Serien-Schwinge von den vorhandenen PX-Silentgummis mit einvulkanisierter Hülse abweicht. Das Ergebnis sieht man oben in der Zeichnung.

Entsprechend der Erkenntnisse aus dem Ausmessen, werden die Anpassungen an den PX-Gummis geplant.


Längenvergleich und Anpassung

Silentgummis Vespa V50 NSilentgummis Vespa V50 N

Silentgummis Vespa V50 NSilentgummis Vespa V50 N

Längenvergleich und Anpassung

Mit Hilfe einer originalen Hülse kann die richtige Länge bestimmt werden. Entsprechend wurde die einvulkanisierte Hülse des “dicken” Gummis gekürzt.

Da v. a. beim dicken Gummi der Außendurchmesser leicht größer ist wie bei der entsprechenden Schwingenöffnung wurde der äußere Metallrahmen an 4 gegenüberliegenden Stellen eingeflext um besser in die Schwingenöffnung zu passen. Zur Sicherheit wurde das gleiche beim dünnen Gummi gemacht, obwohl das nicht ganz so eng ist und es wahrscheinlich auch ohne Einschnitte reinzubekommen wäre.



Schwingengummis montieren

Silentgummis Vespa V50 NSilentgummis Vespa V50 N

Silentgummis Vespa V50 NSilentgummis Vespa V50 N

Schwingengummis montieren

Mit etwas Schmiermittel (z.B. Reifen-Monatge-Paste), einer passenden Nuss und einem Hammer, lassen sich die Gummis in die Schwingenöffnung eintreiben. Man sieht, dass die Buchsen der PX noch etwas zu lang für den V50 Motor sind, da die äußeren Ränder des Silentgummis leicht überstehen. Akutelle wäre so die Schwingen-Weite noch zu breit. Das korrigieren wir aber zum Schluss.

Mit sieht auch durch die Schwingenöffnung die jeweiligen halben Hülsen und deren Abstand. Hier haben wir jetzt etwas viel Abstand, was aber in eingebauten Zustand später unkritisch ist. Man hätte hier aber die Hülse der dicken Silentbuchse etwas länger lassen können.


Schwingen-Weite anpassen

Silentgummis Vespa V50 NSilentgummis Vespa V50 N

Schwingen-Weite anpassen

Auf dem ersten Bild sieht man noch wie weit ursprünglich die Hülse aus dem Silentgummi raussteht. Mit der Flex und einer Fächerscheibe z.B. lässt sich dieser Überstand auf das passenden Maß von ca. 192mm Gesamt-Schwingen-Weite runterschleifen. Somit passt der Motor auch wieder in die Karosse.

Was leider bleibt ist der dickere Innendurchmesser der PX-Hülsen, für die dickere Schwingenschraube. Hier müssen wir noch schauen wie wir damit am besten umgehen. Als Fazit lässt sich aber sagen, dass trotz der Anpassungen an den PX-Buchsen, die Montage viel einfach und eleganter geht als nur die reinen Gummis mit der originalen druchgehenden Hülse zu verbauen.