Sonstiges > Ape Breitreifen

Sonstiges > Ape Breitreifen 4.67/5 3 votes

Vorwort

Nachdem mir ja eine Ape durch Zufall zugelaufen ist, musste sie natürlich gleich mal gepimpt werden. Was mir gut gefallen hat sind Breitreifen auf der Ape und daher habe ich mich informiert was man an Material dazu braucht. Bestellt habe ich also zwei Breitfelgen (sind jeweils einfach die breiten Felgenhälften einer V50 10 Zoll Felge), Reifen der Dimension 130/70 10 und passende Schläuche. Dann habe ich aber doch festgestellt, dass es den Reifen “nur” mit den beiden breiten Felgenhälfte zu sehr “zusammendrückt” und er mir dann zu schmal und zu hoch kam. Daher habe ich noch zusätzlich die 30mm breiten Distanzringe geordert und die Stopfen um das eine offene Ventilloch in einer der beiden Felgenhälfte zu verschließen. Die Schrauben waren dann noch ein eigenes Thema.


Das Meiste habe ich von: www.PiaggioApe.de

Kosten

Menge Produkt Preis
4x Felgenhälften ca. 60 €
2x Reifen ca. 60 €
2x Schläuche ca. 20 €
2x Distanzringe ca. 60 €
2x Ventillochstopfen ca.   3 €
20x Schrauben ca. 10 €
Gesamtsumme: = 213 €

Reifen/Felgen Montage

Ape Breitreifen montieren

Ape Breitreifen montieren

Reifen/Felgen Montage

Zur Montage werden einfach zwei Felgenhälften mit einem Distanzring über lange Schrauben (M8x50mm am Besten mit Innensechskant sprich Inbus und Linsenkopf) zusammen mit Reifen und Schlauch entsprechend in der richtigen Reihenfolge verschraubt (siehe z.B. auch Reifen montieren). Wir fetten die Felgenhälften innen immer mit Mike Sanders Korrosionschutzfett, um der starken Korrosion im Inneren der Felgen vorzubeugen. Manche meinen, dass dadurch die Reifen auf der Felge wandern könnten, wir haben hingegen noch nichts Negatives in dieser Richtung festgestellt. Aber seit neuestem verwenden wir nun auch ein spezielles Felgenfett. Dennoch nochmals für alle Zweifler die Gewissheit, dass wir bisher auch mit Mike Sanders noch keinen rutschenden Reifen oder Dergleichen hatten.

Wichig ist, dass man bei der Verschraubung die Schraubenköpfe auf der Radinnenseite setzt und die Muttern auf die Radaussenseite, sonst kann oder wird wahrscheinlich die Schraube nach der Montage an der Bremsankerplatte anstehen. Den Fehler hatte ich gemacht. Dazu aber später mehr beim Kapitel “Verschraubung”.

Falls der Reifen laufrichtungsgebunden ist sollte man schauen, dass das Ventil dann auch bei Fahrtrichtung des Reifens nach außen steht;-)

Noch die 2 überzähligen Löcher fürs Ventil mit den Gummistopfen verschließen und fertig.


Stehbolzen Bremstrommel ersetzen

1. Hat man die Felgen mit Distanzringen montiert, sind natürlich die Stehbolzen auf der Bremstrommel zum Festschrauben der Felgen, um die Dicke der Distanzringe zu kurz. Man “löst” also die Sicherung der zentralen Mutter (SW22) der Bremstrommel, bockt die Ape auf und schraubt die Bremstrommel und somit auch das ganze Rad ab. Jetzt schraubt man das originale Rad von der Bremstrommel.

2. Jetzt kommt die unangenehmste Arbeit beim Umbau auf Breitreifen – der Austausch der Stehbolzen in der Bremstrommel. Ich habe ganz schön lange gekämpft bis ich letztendlich einen machbaren Weg gefunden habe die originalen Stehbolzen raus zu bekommen ohne die Bremstrommel allzusehr zu belasten. Habe auch Ausbohren versucht, allerdings habe ich da für einen Bolzen 2h gebraucht, obwohl ich neue Bohrer hatte und musste sogar zum Schluß den Rest mit der Dremel Flex entfernen – kein guter Weg also.

3. Schlussendlich war im Schraubstock auspressen der zwar etwas brutalere aber für mich beste Weg. Leider habe ich keine Bilder gemacht, da ich dafür keinen Kopf während der Prozedur hatte;-). Zum Einspannen war es zwar ein Riesengefummle, aber es ging indem ich auf der Seite wohin man auspressen will als Abstandshalter links und rechts neben den Bolzenkopf je eine der Felgenmuttern (M8) eingeklemmt hatte. Dann alles so gerade und sauber wie möglich in den Schraubstock einspannen (das ist echt das Schwierigste).

4. Dann muss man mit dem Schraubstock echt extrem viel Druck geben und irgendwann lässt es einen Schlag und der Bolzen ist locker. Danach kann man den jetzt lockeren Bolzen vollends mit einem Durchschläger austreiben. Die Abdrücke der “Distanzmuttern” kann man übrigens auf den folgenden Bildern teilweise erkennen.

5. Zum Schluß habe ich noch die Gewinde in den Löcher der Stehbolzen nachgeschnitten (M8 1,25). Man kann aber die Löcher auch sauber ausbohren, damit die neuen M8 Bolzen/Schrauben durchgehen.


Verschraubung

Ape Breitreifen montierenApe Breitreifen montieren

Ape Breitreifen montierenApe Breitreifen montieren

Verschraubung

Die optimale Schraube sowohl für die Felgen- wie auch die Bremstrommelverschraubung sind M8 x 50mm mit Innensechskant (Inbus) und !LINSENKOPF!. Ich musste erst einige Sätze Schrauben kaufen, um das herauszufinden und habe sogar genau die oben genannte Länge dann gar nicht verbaut, sondern 60mm, die eben ca. 1cm zu lang sind. Wollte aber auf Nummer sicher gehen, da ich die Schrauben im Internet bestellen musste und nicht selber messen konnte. Leider konnte ich von diesem Schraubentyp nur Edelstahlschrauben finden, die für starke Belastungen nicht so gut sind wie Stahl, da Edelstahl spröder ist und leichter bricht wie Stahl. Allerdings sollte sie die Belastungen der Ape schon aushalten.

Problem ist der geringe Abstand von Bremstrommel und Bremsankerplatte. Ich habe natürlich erst mal alles falsch gemacht – try and error eben. Wie oben schon im Bild markiert hatte ich anfangs die Schraubenköpfe der Felgenverschraubung auf der Radaussenseite angebracht, dadurch konnte ich nachdem ich die Bremstrommel aufgeschraubt hatte und versuchte es zu montieren, alles nicht ganz aufschieben, da die Gewinde der Felgenverschraubung auf der Radinnenseite zu lang waren und an der Bremsankerplatte angestoßen sind. Also Schrauben gedreht.

Die Bremstrommel hatte ich mit normalen Sechskant Schraubenköpfen ohne Unterlagscheiben von der Radinnenseite mit der Felge verschraubt. Der Schraubenkopf saß also zumindest auf der richtigen Seite damit es auf der Radinnenseite möglichst flach ist und ich dachte es reicht mit dem Abstand zur Bremsankerplatte – dem war aber nicht so. Also habe ich die Sechskantschrauben gegen die Linsenkopfschrauben ausgetauscht und dann hat der Platz gereicht.


Am Fahrzeug

Ape Breitreifen montierenApe Breitreifen montieren

Am Fahrzeug

Ich hatte anfangs Bedenken, dass der Abstand der Breitfelge zum Dämpfer ein Problem wird und es hier anstoßen könnte, dem war aber nicht so und alles ist gut.

Kommen schon fett die Reifen, kommt auf den Bildern gar nicht so rüber wie in echt.