Sonstiges > Bremsen überholen

Sonstiges > Bremsen überholen 4.80/5 5 votes

Bremsbeläge vor ca. 1990 enthalten Asbest! Auch später montierte können noch Asbest enthalten! Niemals den Staub oder anderen Schmutz aus der Bremse einatmen. Hände immer gut waschen, am Besten mit Schutzhandschuhen arbeiten!


Bremsbeläge, Bremshebel und Simmerring

Vespa Bremsen überholenVespa Bremsen überholen

Vespa Bremsen überholen

Bremsbeläge, Bremshebel und Simmerring ausbauen

Bei der Feder aushängen (und später auch ein) kann man es sich sehr schwer oder zumindest leichter machen mit dem richtigen Vorgehen.

Erstens die beiden Clips auf den Bolzen entfernen. Dann einen der Bremsbacken über die Kante des Bremsnocken hebeln und auf der Bolzenseite mit einem Schlitzschraubenzieher den Bremsbacken nach oben auch raushebeln. Im Prinzip nun beide Seiten soweit raushebeln, bis der Bremsbacken rausschnallst. Ist das erledigt, kann man den anderen Bremsbacken einfach vom Bolzen abnehmen.

Öfters sind die Bremsbacken aber auch auf den Bolzen festgegammelt, dann wird es schwerer und man sollte mit Kriechöl arbeiten.

Wenn man Glück hat, kann man den Bremshebel einfach rausziehen, hat man Pech sitzt er sehr fest.
Mit einem geeigneten Werkzeug oder einer Steckschlüsselnuss kann man dann noch den Simmerring ausschlagen.


Neue vs. alte Bremsbeläge

Vespa Bremsen überholenVespa Bremsen überholen

Neue vs. alte Bremsbeläge

Auf diesen Bildern kann man gut den Unterschied zwischen eingelaufenen alten Bremsbelägen und glatten neuen erkennen.

Neue Bremsbeläge findest du bei uns im Shop hier.


Kontaktstellen fetten

Vespa Bremsen überholenVespa Bremsen überholen

Vespa Bremsen überholen

Kontaktstellen fetten

Alle Kontaktstellen am besten fetten, damit nacher alles läuft wie geschmiert und nichts quietscht oder fest wird. Folge Stellen sollte man fetten:

  • Gelenkbolzen oben
  • Auflagefläche Belagträger
  • Bremshebelkontakt Belagträger
  • Bremshebel

Wenn man möchte könnte man noch die beiden O-Ringe am Bremshebel wo dieser in die Bremsankerplatte gesteckt wird wechseln – muss aber nicht zwingend sein.


Simmerring einschlagen

Vespa Bremsen überholen

Simmerring einschlagen

Um den neuen Simmering besser einschlagen zu können hilft hier auch ein wenig Fett auf dem Außenrand. Mit einem passenden Werkzeug den Simmering möglichst gerade einschlagen.


Bremsbacken einhängen

Leider noch kein Bild vorhanden.

Bremsbacken einhängen

Dazu die Feder in beide Backen einhängen und dann so den ersten schon in der richtigen Position auf der Bremsankerplatte aufsetzen. Jetzt den zweiten Bremsbacken in die Bremsnocke einhängen indem man ihn gegen die Federspannung darüber zieht. Nun kann man die Hebelwirkung nutzen, um den zweiten Bremsbacken in Richtung seines Bolzen zu ziehen, mit verhältnismäßig wenig benötiger Kraft. Den Bremsbacken mit seinem dafür vorgesehenen Loch (zwangsläufig etwas schräg) am Bolzen ansetzen, dass er schon hält. Nun kann man mit einem Hammer mit etwas sanfter Gewalt den zweiten Bremsbacken auf seinen Bolzen treiben.


Fertig das Ganze

Vespa Bremsen überholenVespa Bremsen überholen

Fertig das Ganze

So schaut jetzt das Ganze aus wenn es fertig ist. Allzeit gute Halt wünschen wir !


Video von Franks Vespa Garage


Video Bremsenwechsel

Wenn ihr noch mal ergänzende Infos in laufenden Bildern anschauen wollt, dann hab ich hier einen schönen Video-Clip von Franks Vespa Garage zum Thema Bremsenwechsel.