Karosserie > Sicken nacharbeiten

Karosserie > Sicken nacharbeiten 4.86/5 7 votes

Spezialwerkzeug

Vespa Spezialwerkzeug Sicke
Vespa Spezialwerkzeug Sicke

Vespa Spezialwerkzeug Sicke

Spezialwerkzeug bauen

Oft ist es ja so, dass bei den Vespen das Beinschild auch mal grobere Dellen hat. Dengelt man nun das ganze wieder in Form, kann dabei leicht die umlaufende Sicke am Rand flach oder unschön werden. Auch wenn man am Beinschild oder Bodenblech Randstücke zwecks Korrosion ersetzten muss, bleibt die Frage wie man die Sicke ins neue selbstangefertige Reparaturblech bekommt? Nachdem ich gesucht hatte, ob es ein Werkzeug dafür vielleicht schon gibt bin ich nur auf die Bordelgeräte für den Kantenschutz gestoßen. Diese waren mir erstens zu teuer und zweitens wusste ich nicht, ob man mit denen genug Kraft für die Nachmodellierung der Sicke zusammenbekommt.

Glücklicherweise habe ich auf einer Webseite von einem Schweizer Vespa Enthusiasten ein Beispiel für ein selbstgebautes Spezialwerkzeug gefunden. Also einfach mal einen Nachbau gestartet. Man benötigt dazu eine Gripzange 250mm einen alten halben Kolbenbolzen, ein passendes Rundstahl Gegenstück und natürlich ein Schweißgerät. Der Vorteil der Gripzange ist, dass man den Verschlusswinkel und den Druck passend einstellen kann. Bei mir hat das Werkzeug überraschend gut funktioniert und ist außerdem noch sehr preiswert herzustellen.

Eine Sickenzange findest du auch bei uns im Shop.