Brunox Epoxy Roststopper

Brunox Epoxy Roststopper

11,99€16,99€
zzgl. Versand
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: be.

Produktbeschreibung

Brunox Epoxy Roststopper
4.4 11 votes

ACHTUNG! Wir lassen die Brunox-Serie gerade auslaufen, da wir mit WEKEM einen neuen Industriepartner gewonnen haben. Die WEKEM Produkte überzeugen in allen Bereichen ebenso wie Brunox bzw. sind diesen in einigen Bereichen sogar leicht überlegen.

Sollte das gewünschte Brunox Produkt daher vergriffen sein, gehe einfach über die Suchfunktion auf die WEKEM Produkte.

Wie auch in unseren Anleitungen und Blogs beschrieben, benutzen wir als Roststopper Brunox Epoxy. Oft bekommt man den Rost an machen Stellen nicht porentief weg, z.B. an Falzen. Manchmal hat mein einfach auch nur keinen Bock ein Teil komplett zu entrosten, z.B. die Innenseite eines Kotflügels. An dieser Stelle kommt zur Rostversiegelung bzw. als Roststopper Brunox Epoxy ins Spiel – es funktioniert und spart Zeit. Brunox hat ein paar angenehme Eigenschaften und Vorteile:

  • es reicht theoretisch nur losen Rost zu entfernen
  • man trägt Brunox Epoxy in 2-3 Arbeitgängen auf und muss danach das Mittel nicht abwaschen
  • durch die Epoxykomponente  fungiert Brunox direkt schon auch als Grundierung
  • Brunox Epoxy ist quasi unbegrenzt lagerbar

Anwendung:
Zur Sicherheit lassen wir Brunox Epoxy zumindest über Nacht trocknen. Ihr werdet merken, dass es unter Umständen und je nach Dicke des Auftrages sehr lange “weich” bleibt (Fingernageltest). Wieder zur Sicherheit, trotz dem Epoxyanteil in Brunox, grundieren wir auch noch mal vor dem Decklack. Man sollte Brunox am besten auch nur auf die Stellen auftragen, an denen wirklich auch Restrost ist, da es hier am besten haftet und hält, auf blanken Blech ist das nicht ganz optimal.

Hier findet ihr auch noch das offizielle Anwendungsblatt von Brunox.

Auch eine Tanksanierung mit Brunox Epoxy ist im “off-label-use” anscheinend möglich. Wir werden es testen.

Sicherheitsdatenblatt
Ergäzende Info Sicherheitsdatenblatt

Bewertungen

  1. :

    Wir mögen Brunox gerne und auch z.B. lieber als Fertan aus mehreren Gründen:

    + man kann “unsauber” arbeiten und dann trotzdem professionell versiegeln
    + man muss nicht wie bei Fertan danach mit Wasser abwaschen
    + das Epoxy im Brunox grundiert zwar etwas, aber wir grundieren eigentlich immer noch mal mit Haftgrund nach
    + es ist unbegrentz lagerbar, nicht wie bei anderen Mitteln, die dir dann irgendwann eintrocknen
    + bisher sind unserer Ergebnisse immer gut, allerdings Brunox alleine reicht nicht, es muss immer noch Lack drauf, sonst rostet es wieder
    + die relativ lange Trocknungszeit ist manchmal etwas lästig, standardmäßig lassen wir es vor der Grundierung/Lackierung immer über Nacht trocknen, bei der Tankversiegelung im “off-label-use” schägt Brunox selber sogar 14 Tage vor

Eine Bewertung hinzufügen