Cornett Sonnenblende Sonnenschute Piaggio Ape
Gimmick: Cornett Sonnenschute für die Ape
4.5 22 votes

Vorwort
Mitten im Winter kommt also ein neues Sommer-Gimmick zum Einsatz – eine Cornett Sonnenblende für eine unserer Apen. Aber so ganz stimmt das nicht, den die Sonnenblende oder auch sog. Sonnenschute ist etwas mehr als nur ein Gimmick. Klar, sie sieht natürlich echt cool aus und passt super zur Ape, aber gerade in den Jahreszeiten mit tiefstehender Sonne, also Herbst, Winter und Frühjahr, macht so ein Teil in der Ape auf jeden Fall Sinn. Ich mit 184 cm, habe in der Ape eh schon leichte Höhenprobleme und schaue nur ganz oben durch die Frontscheibe, klappe ich dann noch die orginale Sonnenblende innen runter, dann habe ich quasi kein wirkliches Sichtfeld mehr. Da die Sonnenschute außen und höher sitzt, habe ich nicht so ein stark eingeschränktes Sichtfeld und trotzdem einen wirksamen Sonnenschutz.

Produkt
Wir haben uns für eine sehr hochwertige und handwerklich gefertigte Cornett Sonnenschute entschieden. Die Sonnenblende ist im Winkel verstellbar und in den Farben rot, rauch, grün und blau erhältlich. Für unsere rote Ape ist es natürlich das passende rot auch geworden. Wie könnte es anders sein: natürlich könnt ihr die Blenden hier auch über unseren Online Shop direkt beziehen ;-).

Montage
Zur Befestigung wird die Sonnenschute mit Edelstahlhaltern an die verlängerte Regenrinne neben der Scheibe einfach angeschraubt bzw. geklemmt. Auf den Bildern seht ihr wie die Teile zusammen gehören. Ich habe das ganze noch etwas gepimpt, da durch Schraubenköpfe auf der Rückseite der Verstellmechanismus nicht ganz ausgenutzt werden kann. Deshalb habe ich hier etwas Abstand mit jeweils zwei passenden Unterlagscheiben aufeinander geschaffen (siehe Bild). Nun haben die innenliegenden Schraubenköpfe genug Platz, damit die Edelstahlplatten bei der Verstellung ganz übereinander rutschen können.

Die Sonnenblende ist quasi nicht oder nur wenig vorgebogen und es wird empfohlen sie erst bei der Montage an die Rundung der Scheibe anzupassen. Bei einem normalen Auto wird das wohl gehen, aber bei der kurzen Variante für die schmale Ape, bekommt man die nicht wirklich noch nachgebogen. Allerdings kann man sie so unter Spannung setzten/biegen, dass sie reinpasst. Also nicht erschrecken wenn man sie montiert und man anfangs das Gefühl hat, dass sie gar nicht passt. Auf der einen Seite schon richtig befestigen und man doch schon mit einigermaßen Kraft die Sonnenschute in die passende Postion bringen und auch die zweite Seite festschrauben und fertig.