Motor > Kupplungsbeläge wechseln

Motor > Kupplungsbeläge wechseln 4.80/5 5 votes

Spezialwerkzeug und Beläge

Kupplung Vespa V50 NKupplung Vespa V50 N

Spezialwerkzeug und Beläge

Um die Beläge der Kupplung zu wechseln brauch man natürlich neue Beläge und am besten das Spezialwerkzeug, um die Kupplung zu spannen bzw.zusammenzuhalten. Das Werkzeug ist auch nicht allzu teuer. Hat man trotzdem keines geht es zwar auch, aber es wird wesentlich zickiger. Man kann auch mit dem Schraubstock und einem alten 50ccm Kolben die Kupplung pressen. Dabei wir es aber später sehr schwierig und fummelig die Belagsscheiben exakt auszurichten. Die neuen Beläge sollten dann auch noch einige Zeit (am besten sogar über Nacht) in Getriebeöl eingelegt werden, damit die Korkbeläge es aufsaugen können und nacher optimal funktionieren.

Das Spezialwerkzeug bekommst du bei uns und die Kupplungsbeläge auch bei uns im Shop.


Keine Bilder vorhanden

Unter der Beschreibung zur Motorrevision könnte ihr sehen wie die Kupplung freigelegt wird.

Kupplung freilegen

Roller also aufbocken und Rad runter machen. Falls der Motor extrem dreckig ist, sollte man den Motor zumindest etwas reinigen, damit kein Dreck in das Innere des Motors fallen kann. Spätestens jetzt ist es Zeit das alte Getriebeöl abzulassen bevor man die Bremsankerplatte abschraubt, denn hier würde sonst das Öl raussuppen. Zur Sicherheit kann man dann auch noch eine Schutzabdeckung für das Lager der Antriebswelle anfertigen, damit kein Dreck reinfällt. Jetzt wird der Deckel des Kupplungsgehäuses abgeschraubt und am Kupplungszug ausgehängt.


Druckplatte

Kupplung Vespa V50 N

Kupplung Vespa V50 N

Druckplatte entfernen

Nun sieht man auf die Druckplatte (gesicherte Metallplatte in der Mitte). Man kann diese abnehmen, in dem man mit einem kleinen Schraubenzieher vorsicht bei dem großen Loch die Spannklammer heraushebelt und in dem Loch “einklemmt”. Durch das Einklemmen hat man es später beim Zusammenbau wesentlich einfacher die Druckplatte wieder einzusetzen.


Kupplung rausnehmen

Kupplung Vespa V50 NKupplung Vespa V50 N

Kupplung rausnehmen

Als erstes muss man das Sicherungsplättchen so mit einem Schraubenzieher aufbiegen, dass man die Schraube drehen kann. Mit einem 19er Schlüssel oder am besten mit einem Schlagschrauber die zentrale Mutter der Kupplung lösen. Der Vorteil mit dem Schlagschrauber ist, dass man nicht gegenhalten muss, ohne Schlagschrauber muss man z.B. versuchen mit einem Schraubenzieher den Kupplungskorb mit den Innereien des Motors so zu verkannten, dass es arretiert oder vorzugsweise verwendet man das enstprechende Spezialwerkzeug um das Polrad zu arretieren.

Um die Kupplung vom Konus zu ziehen braucht man zwingend den speziellen Kupplungsabzieher, der aber auch sehr günstig bei jedem Vespateilehändler zu haben ist . Einfach den Abzieher eindrehen und mit der inneren Schraube die Kupplung abdrücken. Beim Rausnehmen ist es sehr eng und man muss normalerweise etwas rumkaspern um sie raus zu bekommen. Dabei muss man aufpassen, dass einem der Halbmondkeil, der auf der Welle der Kupplung sitzt nicht raus und dann in den Motor fällt. Passiert das muss er definitiv wieder irgendwie da raus, und wenn man den Motor komplett öffnen muss.

Den Kupplungsabzieher bekommst du bei uns im Shop.


Kupplung öffnen

Kupplung Vespa V50 NKupplung Vespa V50 N

Kupplung Vespa V50 NKupplung Vespa V50 N

Kupplung Vespa V50 N

Kupplung öffnen

Das Spezialwerkzeug anbringen und zuschrauben, um die Kupplungsfeder zusammen zu drücken.

Dadurch werden die Kupplungscheiben entlastet und man kann den Sprengring heraushebeln und die darunter liegende “Kronenabdeckung” abnehmen.

Die einzelnen Scheiben und Belagsscheiben der Reihe nach abnehmen und am besten auch in der richtigen Reihenfolge ablegen.


Kupplung neu aufbauen

Kupplung Vespa V50 NKupplung Vespa V50 N

Kupplung Vespa V50 NKupplung Vespa V50 N

Kupplung neu aufbauen

Jetzt in der selben Reihenfolge wie zuvor die Scheiben der Kupplung mit den neuen Belägen wieder aufbauen. Die Kronenabdeckung wieder auflegen und den Sprengring einsetzen, um die Kupplung wieder zu verschließen.


Kupplungbeläge ausrichten

Kupplung Vespa V50 N

Kupplungbeläge ausrichten

Dabei muss mein peinlich darauf achten, dass die “Zähne” der Belagsplatten so gut wie möglich fluchten, um nacher einen problemlosen Wiedereinbau zu gewährleisten. Dazu das Spezialwerkzeug langsam aufschrauben, damit sich die Kupplungfeder wieder ausdehnen kann und die Beläge Spannung bekommen. Passt alles kann man den Kupplungsspanner entfernen.


Kupplung einbauen

Kupplung Vespa V50 NKupplung Vespa V50 N

Kupplung einbauen

Die Welle mit dem Halbmondkeil so ausrichten, dass diese vom Winkel her in die Aussparung der Kupplung passt. Ist ein ziemliches Gefummel die Kupplung da so reinzubekommen, ohne den Halbmondkeil dabei im Motor zu versenken.

Jetzt die Sicherungsscheibe aufsetzten, die Zentralmutter aufschrauben (z.B. Schlagschrauber) und die Sicherungsscheibe an einer Seite zum Sichern umbiegen.


Kupplunggehäuse verschließen

Kupplung Vespa V50 NKupplung Vespa V50 N

Kupplung Vespa V50 NKupplung Vespa V50 N

Kupplunggehäuse verschließen

Druckplatte der Kupplung wieder einsetzten und mit der Spannklammer sichern. VORSICHT: diesen Schritt vergißt man gerne! Dichtflächen reinigen und entfetten. Am besten Dichtmasse zusammen mit einer neuen Dichtung für den Kupplungsgehäusedeckel zur Montage benutzen.

Jetzt wieder den Rest zusammenbauen, Bremsankerplatte mit neuer Dichtung und Dichtmasse, Rad drauf, Versplinten, neues Getriebeöl rein und fertig.


Video von Franks Vespa Garage

Video Kupplungswechsel

Wenn ihr euch den Ablauf noch mal in laufenden Bildern anschauen wollt, dann hab ich hier einen schönen Video-Clip von Franks Vespa Garage zum Thema Kupplungswechsel.